Zum BNN-Artikel von 13.Mai 2020

Wie geht das mit der Terminvergabe?

  • Du musst nur eine E-Mail schreiben an info@lesetreff-waldbronn.de . Wenn du magst, schreib dazu, ob du eher Frühaufsteher oder Langschläfer bist.
  • Du bekommst dann von uns bis Donnerstag oder spätestens Freitag per E-Mail eine Antwort mit einer bestimmten Uhrzeit zwischen 9 und 13 Uhr.
  • Genau zu dieser von uns genannten Zeit darfst Du – natürlich mit Deiner Familie – am unteren Eingang (Stuttgarter Straße) den Lesetreff betreten. Und das Beste: du und deine Familie, ihr dürft nun eine ganze Viertelstunde lang alleine und ungestört Bücher heraussuchen. Erst wenn ihr eure Bücher am Buchungsschalter zum Verbuchen hinreicht, betritt die nächste Familie unten das Gebäude.
  • Bücher zurückgeben geht auch ohne Termin. Samstags zwischen 10 Uhr und 12 Uhr stehen Boxen vor dem Eingang Stuttgarter Straße. Bitte Klebezettel anbringen mit Namen und Anzahl der Medien.
  • Schnellentschlossene können samstags ab 10 Uhr anrufen (Tel. 07243 939 8215) und fragen, ob noch ein Termin frei ist.

Wie sicher ist das Bücherausleihen?

Wir vom Lesetreff sind jetzt ziemlich pingelig, denn wir möchten, dass Bücher weitergegeben werden und keine Viren. Daher noch ein paar Hinweise:

  • Unser Betreuungsteam trägt Mund-/Nasenschutz und Handschuhe. Bitte, macht das auch.
  • Wenn ihr Bücher zum Zurückgeben habt, legt sie auf den Tisch im unteren Raum. Klebezettel liegen bereit, auf denen ihr euren Namen notieren könnt. Die Medien gehen eine Woche lang in Quarantäne, bevor sie wieder eingeordnet werden.
  • Für die Bücher, die ihr euch aussucht, bekommt ihr ein Körbchen, das wir nach jedem Gebrauch abwischen.
  • Die Toilette soll, wenn möglich, von unseren Besuchern nicht benützt werden.
  • Selbstverständlich wischen wir Flächen und Türklinken regelmäßig ab,

Aber das Wichtigste ist: Wir freuen uns auf Euch!