Wir programmieren im Lesetreff

Im Rahmen der EU Code Week können Kinder ins Programmieren eintauchen und wir, der Lesetreff, sind mit vier Veranstaltungen für neugierige Kids dabei!

Schnupperkurse, jeweils 6 Kinder, von 7 bis 12 Jahren

Kurs 1Samstag, 5. Oktober10:00 bis 11:15 Uhr
Kurs 2Samstag, 5. Oktober11:15 bis 12:30 Uhr
Kurs 3Samstag, 12. Oktober10:00 bis 11:15 Uhr
Kurs 4Samstag, 12. Oktober11:15 bis 12:30 Uhr

Anmeldungen mit Wunschtermin, Name des Kinds und Alter bitte an philipp.henkel@lesetreff-waldbronn.de

Worum geht’s?

Programmiereinsteiger lernen den Mikrocontroller Micro:bit kennen, erkunden die Entwicklungsumgebung und erstellen kleine Programme. Herzen blinken, der eigene Name wird angezeigt und es wird viel experimentiert.

Micro:bits sind kleine Einplatinencomputer, die man mit grafischen Elementen im Webbrowser programmiert. Die Kinder arbeiten gemeinsam in kleinen Gruppen, lernen mit den Bausteinen erste eigene Programme zu kreieren, die Sensoren einzusetzen und Bilder auf das LED Display zu zaubern.

Wir bieten mehrere Kurse zu je 75 Minuten an. Erfahrene Kinder unterstützen die Einsteiger bei ihren ersten Schritten. Eltern sind willkommen, dürfen uns über Schulter schauen und in zukünftigen Workshops unterstützen. Wenn der Spaß am Programmieren geweckt ist, kann man später in Vertiefungskursen so richtig loslegen.

Das Lesetreff wird gefördert!

Meet and Code unterstützt gemeinnützige Organisationen in Europa, um der nächsten Generation Zugang zu digitalen Fähigkeiten und zum Programmieren zu ermöglichen. Wir bedanken für uns für die Förderung!

Die EU Code Week ist eine Breiteninitiative, die der Bevölkerung das Programmieren und digitale Kompetenzen auf spaßige und ansprechende Weise näherbringen soll.

Benefizkonzert beschert Lesetreff 20.000 Euro

Spendenübergabe an Lesetreff-Waldbronn bei Konzert von Anna Zassimova
v.l.: Alexander Beck (Präsident Lions Club Waldbronn), Franz Csernalabics (Lions Club Waldbronn), Anna Zassimova und Ruth Csernalabics (Vorsitzende Trägerverein Kinder- und Jugendbücherei Waldbronn).

Das Benefizkonzert mit Anna Zassimova im Kulturtreff am vergangenen Wochenende war für alle ein besonderer Abend. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten herausragende Klaviermusik und eine charmante Gastgeberin. Dabei spielte Anna Zassimova nicht nur ihre Stücke, sondern erzählte zwischendurch immer wieder kleine Geschichten zu den Komponisten oder den ausgewählten Musiktiteln.

Anna Zassimova in Waldbronn

Im vollbesetzten Saal lauschten die Gäste der Pianistin, die Stücke von Johannes Brahms, Nikolai Medtner, Georges Catoire und Frédéric Chopin spielte.

Am Ende dann die große Überraschung für den Lesetreff: Alexander Beck, der Präsident des Lions Club Waldbronn verriet, wie viel Geld im Rahmen des Benefizkonzerts für den Lesetreff gespendet wurde, nämlich 19.560 Euro. Der Lions Club Waldbronn rundete den Betrag auf und übergab der 1. Vorsitzenden des Trägervereins Ruth Csernalabics 20.000 Euro für den Lesetreff. Vielen Dank dafür! Die Waldbronner Kinder und Jugendlichen werden sich sicherlich freuen.

Damit endete der Abend aber noch lange nicht: Im Anschluss nutzten viele Gäste die Gelegenheit bei Empanadas und kühlen Getränken ins Gespräch zu kommen und sich die Kinder- und Jugendbücherei anzuschauen.

Ein toller Abend, mit fantastischer Musik, wunderbaren Gästen und einer gelungenen Überraschung. Danke an alle, die da waren, geholfen und/oder gespendet haben.

Lesetreff wird gut angenommen

Der Lesetreff Waldbronn hat seine ersten Wochen hinter sich und viele Leserinnen und Leser haben sich die ersten Bücher ausgeliehen. Die ersten waren am 19. Juli Anja Günter mit der dreijährigen (schlafenden) Elise und der vierjährigen Ida.

Wer so früh da war, hatte natürlich die beste Auswahl.

Aber keine Angst! Wir haben noch einige Regale voller Bücher: Bilderbücher, Jugendromane, Sachbücher, Comics, und, und, und… Welche Medien verfügbar sind, könnt Ihr hier nachrecherchieren:

Wie funktioniert das Ausleihen?

Ganz einfach: hingehen, beim ersten Besuch das Registrierungsformular von den Eltern ausfüllen lassen, ausweisen und fertig! Das Ausleihen ist kostenlos, wir freuen uns aber natürlich über jedes neue Vereinsmitglied.

Und die Öffnungszeiten?

Wir sind dienstags und freitags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr für Euch da und samstags von 10 bis 12.30 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

Gelungene Eröffnung im Lesetreff

Am 13. Juli ist mit einem Sommerfest der Lesetreffs offiziell eröffnet worden. Große und kleine Leser kamen und schauten sich neugierig die neue Bücherei im alten Radiomuseum an. Viele waren begeistert, wie schön, einladend, gemütlich und voller Atmosphäre die drei Räume geworden sind. Ein Gewinn für die Kinder, Jugendlichen und die Eltern und somit für ganz Waldbronn.

Trägervereinsvorsitzende Ruth Csernalabics ging in ihrer Rede auf die emotionalsten Momente im Werdegang des Lesetreffs ein und dankte allen Beteiligten. Bürgermeister Franz Masino sprach den Dank der Gemeinde aus und Landtagsabgeordnete Barbara Säbel (Grüne) lobte „diese wunderbare Initiative“. Das erste Beschnuppern der neuen Kinder- und Jugendbücherei hat allen Besuchern und ehrenamtlichen Mitarbeitern Freude gemacht.

Und es gibt noch mehr Aktionen:
Waldbronn liiiiiest, die (Vor-)Lesereihe in Waldbronn im Juli, macht auch Station im Lesetreff und zwar am 16. Juli um 16:30 Uhr: Kinder lesen für Kinder (und Erwachsene).

Emma Kaserer liest aus „Petronella Apfelmus“ von Sabine Städing, Fritz Brade liest aus „Kleiner König Kalle Wirsch“ von Tilde Michels und Selina Linder liest aus „Für immer Alaska“ von Anna Wolz.

Am 16. Juli um 16:30 Uhr, im Hof des Lesetreff/Kulturtreff, Stuttgarter Straße 25.

So funktioniert die Ausleihe

Vorneweg: Die Ausleihe ist kostenlos. Allerdings müsst Ihr oder Eure Eltern euch anmelden und das geht so:

#1: Ein Elternteil füllt je Kind dieses Formular aus. Man muss die oberen drei der insgesamt fünf Kästchen ankreuzen. Die unteren sind freiwillig. Unsere Nutzungsordnung könnt Ihr hier runterladen oder vor Ort einsehen.

#2: Der Elternteil muss uns einen Ausweis/Führerschein/Reisepass zeigen.

#3: Wir legen mit diesen Daten in unserem Bücherei-System einen Nutzer an und schon kann’s losgehen!

#4: Wer uns unterstützen will, darf auch gerne Mitglied im Trägerverein werden.

Welche Bücher wir im Bestand haben, kann man hier recherchieren: